19. Mai 2021

Unsere Restaurants sind wieder geöffnet!

Liebe Freundinnen und Freunde,
ab 19. Mai könnt ihr wieder das Bärenschnitzel bei uns im Gastraum oder auf der Terrasse genießen und wir dürfen wieder euer Gastgebär sein. Achtet auf die neuen Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 11.30 bis 21.00 Uhr 11:00 bis 22:00 Uhr – unser ganzes Team freut sich auf euch.

Ihr kennt bestimmt die aktuellen Bestimmungen in- und auswendig… Wenn nicht, dann hier nochmals die bezaubärnde Verordnung ganz genau:

1. EINTRITT: GETESTET, GENESEN, GEIMPFT

Für den Eintritt/Zutritt zu Gastronomie, Beherbergung, Wellness-, Fitness-, und Spabereich, zu Veranstaltungen aber auch für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist in der Regel ein Nachweis über eine „geringe epidemiologische Gefahr“ vorzuweisen.

Damit sind alle getesteten, genesenen oder geimpften Personen gemeint, die mit Testung, überwundener Erkrankung oder Impfung diesen Nachweis erfüllen.

Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr benötigen keinen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr.

Folgendermaßen sieht die Regelung im Detail aus:

 1.1. Getestet:

  • Negativer PCR-Tests (maximal 72 Stunden alt – Gültigkeit 3 Tage)
  • Antigen-Tests (maximal 48 Stunden alt – Gültigkeit 2 Tage)
  • Antigen-Selbsttests mit digitaler Lösung (maximal 24 Stunden alt – Gültigkeit 1 Tag)
  • Ausnahmsweise Antigen-Selbsttest unter Aufsicht des Betreibers einer Betriebsstätte oder einer von ihm beauftragten Person vor Ort: dieser Test gilt nur für diesen einen Besuch der Betriebsstätte. Der Test muss unmittelbar vor oder nach Betreten der Betriebsstätte vorgenommen werden.
  • Für Kinder sollen Schultests als Eintrittstests anerkannt werden.

1.2. Genesen

  • Eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
  • Ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2  erkrankte Person ausgestellt wurde,
  • Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf

 1.3. Geimpft

  • Nachweis über eine erfolgte Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als 3 Monate zurückliegen darf oder
  • Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
  • Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 9 Monate zurückliegen darf
  • oder
  • Impfung, wenn nicht länger als 9 Monate zurückliegt und wenn 21 Tage vor Impfung positiver PCR- Test bzw. vor der Impfung Nachweis neutralisierender Antikörper vorlag.

1.4. Datenschutz

Sofern ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr vorzuweisen ist, ist der Inhaber einer Betriebsstätte zur Ermittlung folgender personenbezogener Daten der betroffenen Person ermächtigt:

1 Name,
2 Geburtsdatum,
3 Gültigkeitsdauer des Nachweises und
4 Barcode bzw. QR-Code.

Darüber hinaus ist er berechtigt, Daten zur Identitätsfeststellung zu ermitteln. D. h., der Gastwirt oder Hotelier darf auch einen Ausweis zur Identitätskontrolle verlangen.

Standorte

Lustenauer Str. 110, 6845 Hohenems, +43 5576 42235
Gütlestraße 7a, 6850 Dornbirn, +43 5572 426005
kommzum@schnitzel-baer.com

Lustenauer Str. 110
6845 Hohenems
+43 5576 42235

Gütlestraße 7a
6850 Dornbirn
+43 5572 426005

kommzum@schnitzel-baer.com

Öffnungszeiten
Montag – Sonntag: 11:00 – 22:00 Uhr

Öffnungszeiten
Montag – Sonntag
11:00 – 22:00 Uhr

Newsletter